Schulpferde


Unsere Schulpferde zeichnen sich durch ihre ganz eigene Persönlichkeit aus. Wir haben unterschiedliche Rassen und Ausbildungsstände, so dass für jeden Reiter das richtige Pferd dabei ist. 

Die Schulpferde können hier einfach Pferd sein, sie stehen in der Herde in einem Offenstall mit täglichem Weidegang im Sommer. Ihre Einsatzzeiten sind begrenzt und es wird auf ihre individuellen Bedürfnisse eingegangen. Dazu gehört neben der artgerechten Haltung auch die nötige Behandlung durch Tierarzt, Hufschmied, Osteopath oder Sattler. 

Jedes Pferd verfügt über seinen eigenes angepasstes Zubehör.

Da in den Ferien kein regulärer Unterricht stattfindet haben die Pferde auch regelmäßig zusätzlich zu ihren freien Tagen in der Woche wirklich Pause und Erholung vom Unterricht. Dadurch arbeiten sie motiviert mit.

Sie werden regelmäßig Korrektur geritten und auch im Gelände bewegt.

Ninja

*24.07.2004
Ninja ist eine Tinkermix Stute mit einem sehr liebenswerten Charakter. Bei uns wird sie auch liebevoll "Panzer" genannt, da sie manchmal etwas rumpelig ist. Dafür lässt sie sich toll reiten ohne das typische Schulpferd zu sein. Sie stellt ihre Reiter gerne vor Herausforderungen, die nicht unmöglich sind aber doch mit Timing und Feeling gelöst werden müssen.


Shadow

*24.04.2014
Shadow ist ein ungarischer Reitponywallach und der Clown am Stall. Die Kinder lieben ihn, da er immer zu Späßen aufgelegt ist. Er macht gerne die Stricke wieder auf oder frisst alles an was er findet. Durch eine alte Weideverletzung muss Shadow leider immer mal wieder behandelt werden, dafür gibt er im Unterricht alles. Er hat schöne bequeme Gänge und ein ruhiges ausgeglichenes Wesen.


Snoopy

*22.05.2011
Snoopy ist ein American Quarter Horse und heißt richtig Lil Dry Snoopy. Ich habe ihn mit 2 1/2 gekauft und selbst ausgebildet. Er ist ein Workoholic, aber mag nicht so gerne im Unterricht laufen. Deswegen hilft er nur ab und zu mal aus und läuft nur mit seiner Reitbeteiligung regelmäßig im Unterricht mit. Er ist aber ein gutes Lehrpferd, was Feeling, Timing und Balance angeht. Stimmt das nicht, macht er auch nicht was er soll.



Melissa

*2011 
Melissa aka Miss Piggy ist vermutlich eine Shettymix Stute.
Sie ist seit Anfang des Jahres bei uns und hat sich nach einem guten Start leider etwas zickig gezeigt, sodass sie derzeit in der Ausbildung zum Schulpferd ist. 
Für ein Pony ist sie im Umgang sehr fein und reagiert leicht auf die Hilfen. Ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickelt.

Dreamo

*06.05.2014
Dreamo ist ein Welsh/deutsches Reitpony Mix Wallach. Er wurde durch die Vorbesitzer bereits gut auf das reiten vorbereitet, ist aber noch nicht eingeritten. Hier wird er nun zum Schulpferd ausgebildet. Dabei zeigt er sich neugierig und umgänglich. 

Er soll die Reitschule künftig vorwiegend bei den Longenstunden unterstützen aber auch bei den kleineren Fortgeschrittenen mit laufen.

 

Gina

* 01.01.2013 
Gina ist eine Minitinker Stute und gehört einer Reitschülerin von mir. 
Sie wird mit ihrer ruhigen und besonnenen Art insbesondere gerne für die kleinen Kinder und Anfänger genutzt. Trotzdem können auch die Fortgeschrittenen sich auf einen flotten Galopp mit ihr freuen.
Nur wenn sie Langeweile hat kann es vorkommen, dass sie sich hinlegt und das auch mit Reiter. 

Pepe

* 18.06.2001

Pepe ist ein Lewitzer Wallach und heißt eigentlich Passepartout. Er ist unser ältestes Schulpferd. Er gehört mir zur Hälfte und die andere Hälfte gehört einer Freundin. 

Er ist vollständig western ausgebildet und hat einige Zeit als Therapiepferd gearbeitet. Pepe ist wirklich ein Schäfchen und für jeden Spaß zu

haben. Er bereichert die Reitschule sehr durch seine gutmütige Art.