Philosophie

"Du kannst dich nicht auf ein Pferd verlassen, das mit Angst ausgebildet wurde.
Es gibt immer etwas, dass es mehr fürchtet als dich. Aber wenn dir das Pferd vertraut, wird es dich fragen was es tun soll, wenn es Angst hat."

 

Antoine de Pluvinel (1555-1620)

 

Nach diesem Motto möchte ich sowohl Pferde als auch Reiter ausbilden.

 

Dem Pferd die nötige Zeit lassen, die es braucht, um zu vertrauen und zu verstehen.

 

Dem Reiter die nötige Sensibilität vermitteln, das Pferd zu verstehen und zu unterstützen, damit es vertrauen kann.

 

 

Es gibt nichts Schöneres, als die unsichtbare Bindung zwischen Pferd und Reiter, die das Zusammenspiel und die Harmonie eines Rittes ausmachen.